Volksbegehren Artenvielfalt auch in Augsburg ein voller Erfolg

Fast durchgehend lange Schlangen vor den Eintragungslokalen und jetzt ein tolles Augsburger Ergebnis.

Peter Rauscher, Parteisprecher der Augsburger GRÜNEN: ”Über 20% der Augsburger*innen unterstützten mit ihrer Unterschrift das Volksbegehren. Wir freuen uns riesig über diese hohe Beteiligung, noch nie war ein Volksbegehren in Augsburg so erfolgreich. Damit haben die Augsburger*innen ganz deutlich zum Ausdruck gebracht, wie wichtig ihnen das Thema Arten- und Naturschutz ist. Das ist ein klarer Handlungsauftrag an die Politik. Das gute Ergebnis gibt uns auch auf Stadtebene Rückenwind für konkrete Natur- und Umweltschutzprojekte. Eine wichtige Rolle wird das zukünftige Umweltbildungszentrum als (außerschulischer) Lernort spielen, das seinen Beitrag zur Sensibilisierung der Bürger*innen für die Themen Ökologie, Artenschutz und Nachhaltigkeit leisten wird. Und auch die Bürger*innen können ihren Anteil leisten – zum Beispiel mit entsprechend insektenfreundlicher und blütenreicher Bepflanzung ihrer Gärten und Balkone oder indem sie gezielt regionale Bio-Lebensmittel einkaufen”.

Martina Wild, Fraktionsvorsitzende: “In Augsburg haben wir mit der Biodiversitätsstrategie und dem Landschaftspflegeverband bereits gute Voraussetzungen. In gutem Miteinander von Naturschutz und Landwirten, von Forst,  Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg e.V. und Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen gibt es zahlreiche Aktivitäten für Naturschutz und Artenvielfalt. Dieser Weg sollte konsequent fortgesetzt werden. Denn zu tun gibt es noch genug! Das gemeinsame Engagement der verschiedenen Akteure im LPV, das Projekt Insekten.Vielfalt.Augsburg sowie die Fortschreibung der Augsburger Biodiversitätsstrategie sind wichtige Schritte, um vor Ort aktiv gegen das Artensterben zu handeln. Wenn wir dazu mehr Finanzmittel und Personal brauchen ist es uns das unbedingt wert”.

Vorheriger Beitrag
Volksbegehren Artenvielfalt erfolgreich!
Nächster Beitrag
1. Mai – Wir brauchen neue europäische Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü