Peter Rauscher, Vorsitzender der Augsburger Grünen mit einem Statement:

„Ein großartiger Tag für den Artenschutz in Bayern. Wir sind überwältigt vom Zuspruch zu unserem Volksbegehren. Gemeinsam mit unseren Partner*innen ÖDP, LBV, BUND Naturschutz, Greenpeace, den Imkerinnen und Imkern, sowie vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern ist es uns gelungen, eine gesellschaftliche Bewegung für mehr Artenschutz auf den Weg zu bringen. Trotz des Widerstands der Staatsregierung und der Agrarlobby haben sich in nicht mal zwei Wochen über eine Million Menschen auf den Weg in die Rathäuser gemacht. Das ist ein starkes Zeichen für den Arten- und Naturschutz in Bayern. Wir fordern die Bayerische Staatsregierung auf, den Naturschutz endlich ernst zu nehmen. Gerade beim Verlust zahlreicher Arten zeigt sich, dass es mit Sonntagsreden und Freiwilligkeiten nicht getan ist. Es ist erfreulich, dass Markus Söder sich nun dieser Sache annehmen will, aber wenn es dieser Regierung wirklich ernst ist, respektiert sie dieses beachtliche Ergebnis, nimmt dieses für Bayern wichtige Naturschutzgesetz an und verzichtet auf einen Volksentscheid.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü